Weißstörche in Bad Birnbach und im Landkreis Rottal-Inn

2018 gab es erstmals eine erfolgreiche Brut mit drei flüggen Jungvögeln in Bad Birnbach.

(Das ist auch der Grund für diese „Sonderseite Weißstorch“. Zudem lagern im Archiv viele tausend Weißstorch-Bilder die sollte man doch, irgendwie nutzen…)

Aber zuerst einmal meine Beobachtungen aus den Jahren davor:

Das Rottal, eine im wesentlichen durch die Landwirtschaft geprägte Kulturlandschaft, wurde von Weißstörchen bisher nur als Rast und Durchzugsgebiet genutzt. Selbst aus dem ganzen (heutigen) Landkreis Rottal-Inn ist mir nur eine Brut aus dem Jahre 1929, (F.UHL, 1933) in Strohham bei Simbach am Inn bekannt. Auch Storchenhorste die im Rahmen eines Artenschutzprogramms des Landkreises, errichtet wurden, blieben über viele Jahre – bis auf einige „Besuchsstörche“ – verwaist.

Gelegentlich wurden Weißstörche auch in Bad Birnbach auf dem Brauerei-Kamin beobachtet.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
27.07.2004,  Der Brauerei-Kamin als Nachtquartier

Ein Weißstorch in der blauen Stunde am Nachtquartier.

Auf den Wiesen in den Rottauen waren sie immer wieder einmal zu beobachten.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
29.04.2005, 15 Weißstörche bei ihrem Zwischstopp im Rottal.

Viele dieser Wiesen gibt es heute nicht mehr.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
30.04.2005,  Nach Nahrung suchende Weißstörche (Durchzieher)

Dieser Trupp Weißstörche war mehrere Tage im Rottal zu beobachten.

Der alte Brauerei-Kamin, der Graf Arco Brauerei in Bad Birnbach, wurde schon viele Jahre von durchziehenden Weißstörchen als Nachtquartier genutzt.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
15.07.2008,  Zwei Weißstörche am Schlafplatz auf dem Brauerei-Kamin in Bad Birnbach.

Im Herbst 2014 wurde auf diesem – nicht mehr benutzten – Brauerei-Kamin ein Kunsthorst errichtet.

Jedes Jahr kann man durchziehende und rastende Weißstörche irgendwo im Landkreis Rottal-Inn beobachten.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
01.06.2014,   Weißstorch auf Nahrungssuche.

Ein Weißstorch an einer überschwemmten Wiese bei Pfarrkirchen.

 

>>> Weißstorch Beobachtungen 2015 >>>