2015

Ich selbst hätte es nicht für möglich gehalten, dass es so schnell geht und der Kunsthorst so bald angenommen wird. Aber am 11.04. wurde der Horst tatsächlich von einem beringten Weißstorch (laut Ring, ein zweijähriges Männchen aus Nürnberg) angenommen.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
11.04.2015, Der neue Horst wird erstmals genutzt.

Einen Tag später fand sich auch ein Weibchen ein…

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
12.04.2015, Ein Weibchen ist angekommen.

…und sind zusammen auf Nahrungssuche.

 

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
17.04.2015, Das Männchen bei strömenden Regen.

An dem dem noch ziemlich kahlem Horst gibt es noch viel zu tun.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
18.04.2015, Material zum Nestausbau wird eingetragen.

Die Störche sind jetzt fleißig dabei alles wohnlich herzurichten.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
19.04.2015, Tagtäglich wird das Nest ausgebaut.
Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reservedh
19.04.2015,  Abflug vom Horst

Obwohl viel am Nest gebaut wurde, blieb das Weibchen nur einige Tage. Das Männchen konnte bis zum 03.05. in Bad Birnbach beobachtet werden.

Spätestens seit dem 24.05. ist ein neues Storchenpaar am Horst. Beide sind unberingt.

Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reserved
24.05.2015, Zwei neue Störche bauen das Nest aus.
Foto: Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All rights reservedh
29.05.2015,   Begrüßungszermonie

Nachdem aber einer dieser Störche, in Folge eines Stromschlags an einen Hochspannungsmasten in der Nähe des Horstes verunglückte, war das Storchenjahr 2015 gelaufen. Auch der übriggebliebene Storch verschwand nach einigen Tagen.

 

>>> Weißstorch Beobachtungen 2016 >>>